Loss mer schwadeSportTop

1. FC Köln findet Nachfolger für Ellyes Skhiri 

FC-Trainer Steffen Baumgart freut sich über die Unterschrift von Mittelfeldspieler Jacob Steen Christensen. Foto: Bopp

Köln | Der 1. FC Köln hat einen Nachfolger für Ellyes Skhiri gefunden. Jacob Steen Christensen wurde vom FC Nordsjaelland verpflichtet und hat einen Vertrag bis Sommer 2026 unterschrieben.

„Jacob Christensen ist einerseits noch ein sehr junger Spieler, bringt andererseits aber schon die Erfahrung von über 150 Profi-Einsätzen mit. Aber nicht nur deshalb, sondern unter anderem auch wegen seiner technischen Versiertheit und seiner Fähigkeit ein Spiel im Aufbau zu lenken, trauen wir ihm den Sprung in die 1. Bundesliga zu“, freut sich über den neuen defensiven Mittelfeldspielern.

Der FC-Geschäftsführer sagt weiter: „Natürlich wird sich Jacob dazu zunächst an die höhere Spielintensität anpassen müssen. Unser Trainerteam wird ihn dafür bestmöglich fordern und fördern.“

Der 21 Jahre alte Däne, der alle Junioren-Nationalmannschaften seines Landes durchlaufen hat, wurde in der vergangenen Saison Vizemeister mit seinem Verein und kommt ablösefrei nach Köln.

1. FC Köln: Christensen war unumstrittener Stammspieler

Beim FC Nordsjaelland war er als laufstarker Sechser in der vergangenen Saison nicht nur unumstrittener Stammspieler, sondern auch stellvertretender Kapitän seiner Mannschaft und war nur in einer Partie nicht in der Stammelf. Insgesamt hat Christensen trotz seines jungen Alters bereits 158 Profi-Einsätze (zwei Tore/13 Vorlagen) bestritten, darunter auch Spiele auf internationalem Parkett.

„Ich freue mich sehr auf meine Zeit beim 1. FC Köln. Der FC wird mein erster Club außerhalb Dänemarks und ich bin sehr gespannt auf die Bundesliga. Der leidenschaftliche Fußball, den Köln spielt, gefällt mir und ich bin überzeugt, dass ich mich hier sehr gut weiterentwickeln kann“, erklärt Christensen erfreut.

Bereits mit zwölf Jahren schloss sich der Profi der Nachwuchsabteilung des FC Nordsjælland an und schaffte dort den Sprung in die erste Mannschaft. Mit 17 Jahren gab er sein Debüt in der höchsten dänischen Spielklasse. Mit 21 Jahren wechselt er nun zum 1. FC Köln in die deutsche Bundesliga und will dort den nächsten Schritt in seiner Karriere machen.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner