Top

Kölner Top-Lokal dementiert böse Gerüchte

Köln | Das sind klare Worte.

Am Mittwoch Morgen haben sich die Inhaber des beliebten Kultlokals „Culinarius“ auf der Dürener Straße in Lindenthal über die sozialen Medien an die Öffentlichkeit gewendet.

Die Botschaft: Ende mit den bösen Gerüchten!

„Liebe Gäste, ein verantwortungsloses Gerücht zieht durch die Lindenthaler Landschaft, dass wir in Kürze das Restaurant schließen und diesen Standort verlassen werden“, heißt es, „unangenehme Fragen erreichen uns besonders während der Arbeitszeit, wenn wir uns auf den Service unserer Gäste konzentrieren. Nach über 29 Jahren an diesem Standort möchten wir Ihnen versichern und fühlen uns Ihnen gegenüber verpflichtet, Klarheit zu schaffen.“

Culinarius-Macher über Gerede in Lindenthal empört

Und die heißt: „Es gibt definitiv keine Pläne, dieses Unternehmen Culinarius zu schließen!“

Es sei beschämend, solche Gerüchte in die Welt zu setzen, so die empörte Familie La Tragna weiter.

Der Pasta-Tempel, wo FC-Spieler und Promis der Stadtgesellschaft sich seit Jahrzehnten die Klinke in die Hand geben, bleibt dem Veedel also erhalten.

Möglicherweise gibt es gar ein Nachspiel.

Denn: „Hilfreich wäre jedoch, jede Information zu erhalten, um an den Kern der Gerüchte zu gelangen.“

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner